Aktuelles 

 

Liebe Patienten!

 

Abnehmen und sparen und mit Ihrer Sommerfigur in den Sommer starten.

 

Starten Sie am 10.5. Ihre ganz persönliche Sanguinum Kur -

 

Gewichtsreduktion durch Stoffwechselanregung.

 

Lassen Sie sich kostenlos in meiner Praxis informieren und sparen bis 31.5. 10%

 

 

 

 

* Neu: Abnehmen mit Sanguinum Express 2+2 *

 

Machen Sie doch einfach einen ersten Schritt und steigen ins Sanguinum Express 2+2 Wochen ein.

 

 

 

 sanguinum-neu201111.png

 

 

So läuft´s bei erfolgreichen Sanguinum-Teilnehmern 

 

Stabile Ergebnisse über längere Zeit: 2016 schaffte diese Patientin 40 kg (!) Gewichtsverlust mit Sanguinum. Sie konnte das Ergebnis über die letzten Jahre nicht nur halten, sondern sogar noch verbessern.

 

sanguinum-protokoll-neu201111_3_rk.jpg 

  

 

* Raucherentwöhnung

 

Mit drei Schritten zum Nichtraucher - neugierig ?

 

Übrigens ist es eine wunderbare Gelegenheit Ihren Stoffwechsel auf Trab zu bringen und die Stoffwechselkur zur medizinischen Gewichtsreduktion (Sanguinum) zu unterstützen, indem Sie das Rauchen einfach einstellen.

 

Vereinbaren Sie bitte einen unverbindlichen Informationstermin in meiner Praxis.

Ich freue mich auf Sie.

 

 

* Fertilitätsstörungen - Endlich schwanger

 

Wieder einmal ist ein lang ersehnter Wunsch einer jungen Patientin in Erfüllung gegangen. Nach nur 2 Monaten intensiver Therapie wurde sie schwanger!

Der Einsatz von klassischer Homöopathie und Akupunktur wurden von einem neuen Verfahren, der Frequenztherapie unterstützt. Das ersehnte Ziel konnte so in wesentlich kürzerer Zeit, als es meine Erfahrung bisher gezeigt hatte, erreicht werden.

 

* Sind Diäten eigentlich gut oder schlecht?

 

Das kommt auf die Häufigkeit an. Frauen auf Dauerdiät gewöhnen ihren Körper daran, auf Sparflamme durchzuhalten. Durch jede Abnehmkur lernt der Organismus mit weniger Kalorien klarzukommen. Und so sinkt auf lange Sicht der Grundumsatz, also die Menge an Kalorien, die wir durch Stoffwechselprozesse in Ruhe verbrauchen. Die Folge: Sobald man nach einer stark kalorienreduzierten Diät wieder normal ißt, geht das Gewicht sofort nach oben, der gefürchtete Jojo-Effekt. Außerdem sinkt bei Hungerkuren automatisch auch die Zufuhr an Vitaminen und Mineralstoffen, die den Stoffwechsel normalerweise in Schwung halten. So paradox das klingt: Zuwenig essen kann tatsächlich dick machen, da Stoffwechselprozesse sich verlangsamen.

 

Nutzen Sie also die Möglichkeit der BIA-Messung, d.h. die Messung der Körperzusammensetzung, in der genau berechnet wird, welchen Bedarf Ihr Organismus hat, um den gefürchteten Jojo-Effekt entgegenzuwirken. Machen Sie einfach einen Termin unter der Telefonnummer 02741 - 970 404 oder 0160 - 823 8944 und informieren Sie sich über die Stoffwechselkur zur medizinischen Gewichtsreduktion von Sanguinum. Oder senden Sie eine Mail an jutta.quirmbach@gmx.de.sanguinum-logo-2016-medium.png

 

 

 

Ihre Jutta Quirmbach,

Diät und Ernährungsberaterin Adipositas BFD e.V.

(Bonner Förderverein für Diätetik)