Ernährungsberatung 
fruit-medium.jpg 

Nach den neuesten Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist Fettleibigkeit das weltweit größte Gesundheitsproblem bei Erwachsenen. Hieraus entwickeln sich Herz-Kreislauferkrankungen, wie KHK, Herzinfarkt, arterielle Hypertonie, sowie Stoffwechselstörungen in Form der Fettstoffwechselstörung als auch des Diabetes mellitus und darüber hinaus Gelenkschmerzen durch die ständige Überbelastung der Gelenke.

 

Man handelt sich zunächst durch naturwidrige Ess- und Trinkgewohnheiten ernährungsbedingte Krankheiten ein, dann erfolgt die Konsequenz mit Hilfe von Diät, Medikamenten und Kuren dieses Problem anzugehen. Zeigen sich dann Erfolge verfällt man oft wieder in den alten Trott. Dieses Problem ist jedem Adipösem und jedem Therapeuten bekannt. Ursachen hierfür liegen sicherlich in der Natur des Menschen selbst, jedoch auch in großem Maße an der entsprechenden Industrie, die 24 Stunden täglich uns Eßbares in allen möglichen Variationen und in allen möglichen medialen Präsentationen zeigt. Ein anderer Grund liegt sicherlich jedoch auch in den praxisfremden Therapie- und Beratungsangeboten. Die meisten Diät- und Ernährungsberatungen sind lebens- sprich küchenfremd, in der Praxis nicht durchführbar und für die Mehrzahl der Patienten schwer nachvollziehbar. Von weitem sieht man ihnen schon an, dass sie von Leuten zusammengeschustert wurden, die weder selbst diszipliniert essen und trinken, noch von Diät etwas verstehen.

 

In meiner Praxis führe ich ein Stoffwechselprogramm durch. Dieses Programm ist leicht in den Alltag zu integrieren. Der Zeitaufwand ist gering, auch für Berufstätige ist es einfach durchführbar. Inzwischen setzen monatlich über 120 000 Teilnehmer erfolgreich in 2000 Betreuungs- und Beratungsstellen diese Methode gegen ihr Übergewicht ein. Nach einer 14tägigen Einstiegsphase ist die Ernährungsumstellung bereits zur Selbstverständlichkeit geworden. Einzelheiten erfahren Sie in meiner Praxis.

 

Insulin ist ein Hormon, das nach der Nahrungsaufnahme den Blutzucker normalisiert und sowohl Fettverbrennung, als auch Fettabbau, insbesondere bei Übergewichtigen, blockiert. Übergewichtige haben oftmals viel zu hohe Insulinspiegel, was eine Gewichtsabnahme verhindert und permanent wieder Hungergefühle auslöst. Bei der Ernährungsumstellung auf 3 sättigende Mahlzeiten täglich entstehen zeitweise niedrig normale Insulinspiegel. In dieser Phase kann der Körper Fettgewebe reduzieren. 3 mal wöchentlich wird die Körperzusammensetzung mit der bioelektrischen Impedanzanalyse (BIA) bestimmt. Im Gegensatz zur Waage erlaubt dieses Verfahren die Ermittlung des Fettgewebes, Wasser und Muskelanteils. An Hand der Messprotokolle erhält der Klient anschließend individuelle Ernährungsempfehlungen.

 

Das Programm ist insgesamt so konzipiert, dass während der Gewichtsreduktion - im Gegensatz zu vielen Blitzdiäten - die wertvolle Muskelmasse weitgehend erhalten bleibt und die Fettmasse reduziert wird. Der Jojo Effekt bleibt hierdurch aus. 

 

Eine abwechslungsreiche hochwertige Ernährung ist ein wichtiger Baustein für Gesundheit und Lebensfreude. Darüber hinaus verbindet das Programm eine regelmäßige körperliche Aktivität, die die Grundlage für körperliche und geistige Fitness darstellt.

 

 
 
Hinweis: Die Ernährungsberatung ist naturheilkundlich erprobt, aber nicht wissenschaftlich oder schulmedizinisch bewiesen.